erfahrungen empfehlungen

Erfahrungen & Empfehlungen

In dieser Broschüre gibt es Erfahrungen und Empfehlungen zum Schülerwettbewerb. Die Beschreibung der einzelnen Arbeitsformen mit Tipps zur Anfertigung der Arbeit können als PDF heruntergeladen werden.


Arbeitsformen

Plakate und Werbung sind eng miteinander verbunden. Es wird auf Produkte, Personen und Botschaften aufmerksam gemacht. Ein Plakat bezieht Position. Deshalb muss es genau durchdacht werden. Die gestalterischen und inhaltlichen Überlegungen müssen in eine klare und erkennbare Form gebracht werden.

PDF-Download

Gut gefragt ist halb gewonnen. Gut fragen kann nur, wer selbst Bescheid weiß. Deshalb ist die wichtigste Vorarbeit zur Meinungsumfrage das Zusammenstellen des Fragebogens.

PDF-Download

Eine der Möglichkeiten, die der Schülerwettbewerb bietet, ist die Auswertung von Karikaturen, Bildern oder kurzen Texten zu aktuellen politischen Fragen. Hier wird das Vorgehen bei einer Karikaturauswertung erläutert. Dabei kommt es sowohl darauf an, exakt zu beschreiben und zu deuten als auch darauf, zu dem angesprochenen politischen Problem Stellung zu nehmen.

PDF-Download

Ein guter Song spiegelt ein aktuelles Problem in lyrisch und musikalisch eingängiger Weise wider.

PDF-Download

Für die Entwicklung einer Internetseite, die theoretisch von einer Milliarde Menschen besucht werden kann, benötigt man neben den technischen Grundlagen, wie ausreichende HTML-Kenntnisse auch das Wissen bezüglich der Gestaltung und Strukturierung einer Internetseite.

PDF-Download

Die Reportage ist eine der schwierigsten journalistischen Formen. Sie ist ein lebendiger persönlich gefärbter Erlebnisbericht, der Rechercheergebnisse wiedergibt.

PDF-Download

Wer eine Ton- oder Filmreportage produzieren will, muss texten – und zwar immer mit Blick auf diejenigen, die zuhören oder zuschauen.

PDF-Download

Der Filmclip ist kurz, klar und schnell begreifbar. In nur 90-120 Sekunden muss der Betrachter das Wesentliche begreifen und einordnen können. Filmclips werden in der Werbung oder als Trailer für längere Filmproduktionen verwendet. Auch aktuelle Themen und Kontroversen können in Filmclips dargestellt werden.

PDF-Download

Der Comic stellt eine Geschichte in einer Bildfolge dar. Kurze Texte begleiten die Bildergeschichte und bilden zusammen einen harmonischen Lesefluss.

PDF-Download

Bei diesem Aufgabentypus geht es um die Problematisierung gegensätzlicher Meinungen. Am Schluss steht immer die eigene Stellungnahme.

PDF-Download

Diese Form verlangt Arbeitstechniken, die der Erörterung oder dem Referat entsprechen. Notwendig ist immer eine Analyse des Themas und die Zuspitzung auf eine klare Themen-Frage.

PDF-Download

Neu – wichtig – interessant: Das sind die drei Säulen des Berichts. Berichte enthalten oft Informationen aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft, deren Auswirkungen eine große Zahl von Menschen betreffen.

PDF-Download

Drei Dinge sind es, die der Redner leisten soll, er soll belehren, erregen und unterhalten.”? (Quintilian, Ausbildung des Redners III, 5,2).

PDF-Download

Kommentieren heißt Fakten aufzählen und Stellung nehmen. Journalistisches Können ist gefordert. Hier wird Sachkundigkeit mit Schreibkunst gepaart, denn es ist fahrlässig, Meinungen nur so dahin zu schreiben. Denn man muss dafür gerade stehen mit seinem Namen, seiner Stimme oder seinem Bild.

PDF-Download

Briefe schreibt man um sich in Erinnerung zu rufen, um Meinungen auszutauschen und zu diskutieren oder um sich Luft zu machen, um Rat zu holen, um auf Missstände hinzuweisen und um Unterstützung zu erlangen.

PDF-Download

Schreiben ist immer ein langwieriger Prozess von den Assoziationen zur Idee zum Entwurf zur Überarbeitung. Schreiben heißt ständig den Entwurf überarbeiten. Es sind immer mehrere Fassungen notwendig. Die gute Idee allein reicht nicht!

PDF-Download