Erstpreisträgerreise nach Bonn

Die ehemalige Hauptstadt hat was zu bieten

Erstpreisträger nach Bonn

Für die diesjährigen Erstpreisträger*innen aus den Sonderschulen ging es für 4Tage in die ehemalige Hauptstadt. Beim gemeinsamen Stadtrundgang wurde dabei in die mehr als 2000-jährige Geschichte eingetaucht. Eine Zeitreise durch die Menschheitsgeschichte erlebten die Jugendlichen bei einem Ausflug ins Neanderthal-Museum Mettmann. Wie vor vielen tausend Jahren Werkzeug und Schmuck hergestellt wurden, konnte in der Steinzeitwerkstatt ausprobiert werden. Die Rheinschifffahrt und ein Zwischenstopp im Haribo-Shop dürfen natürlich bei einem Bonn-Aufenthalt ebenfalls nicht fehlen. Zuletzt bestaunte die Gruppe auf dem Dach des Stadthauses Bonn aus der Vogelperspektive mit freier Sicht bis zum Kölner Dom.