Seminare

Exkursionsseminar mit Foto- und Schreibwerkstatt: Umbruch - Leben an der Grenze

Auf kreative Spurensuche der deutsch-deutschen Geschichte begaben sich letzte Woche Schüler*innen bei unserem Exkursionsseminar „Umbruch – Leben an der Grenze“. Gemeinsam mit der Fotografin und Filmemacherin Ricarda Saleh und dem Schriftsteller Benjamin Bayer haben wir das ehemals geteilte Dorf Mödlareuth besucht. Im deutsch-deutschen Museum hatten die Jugendlichen u.a. die Gelegenheit mit Zeitzeug*innen über Fluchterfahrungen aus der DDR oder deren ganz persönliche, emotionale Momente der Wiedervereinigung zu sprechen. Eine Wanderung am „Grünen Band“ machte den Schüler*innen deutlich, welchen Einfluss Politik auch auf die Natur haben kann. Überall wurde mit den Tipps der Profis an authentischen Orten im ehemaligen innerdeutschen Grenzgebiet viel fotografiert und Textideen gesammelt. Das Ergebnis waren tolle Fotos und historisch inspirierte Kurzgeschichten, mit denen die Schüler*innen ihre Eindrücke in der Foto- und Schreibwerkstatt festgehalten haben. Geschichte zum Anfassen und kreativer Freiraum, der alle begeistert hat.