Online Seminare

Online Seminare kommen gut an!

Da unsere Präsenzveranstaltungen zur Zeit nicht stattfinden können, haben wir neue Wege gesucht, mit Jugendlichen über spannende und vor allem aktuelle, politische Themen zu diskutieren. Unser Ziel ist es nach wie vor Begegnungen zwischen Schüler*innen und echten Expert*innen zu ermöglichen, wenn auch nur virtuell.

Am 25. Juni fand unser erstes Online Seminar "Klimaschutz zwischen Einsicht und Zwang", gemeinsam mit dem Fachbereich Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) statt. Zu Gast war Susanne Socher von Mehr Demokratie e.V.. Es wurden Fragen angesprochen wie: Sollten wir Grundrechte zur Bewältigung der Klimakrise einschränken, ähnlich wie bei der Corona Krise? Und wenn ja, welche? In tollen Diskussionen wurde wieder mal deutlich, Jugendliche haben so viele super Ideen und sie müssen die Chance kriegen, zu Wort zu kommen. Im Online Seminar war dies mündlich per Mikrofon oder schriftlich über den Chat möglich.

Am 08. Juli geht es Online weiter mit dem Webtalk „Frieden in der Welt – Was kann Europa dazu beitragen“. Pünktlich zum Beginn der deutschen Ratspräsidentschaft kommen wir ins Gespräch mit Dr. Martin Große Hüttmann von der Universität Tübingen und Jana Schubert vom Institut für Europäische Politik in Berlin. Es wird wieder viele Möglichkeiten zum Mitmachen und auf jeden Fall ganz viel Wissen, kurz und knapp erklärt, geben.

Die Online Seminare finden über die Lernplattform Moodle, mit dem dort integrierten Konferenztool BigBlueButton, statt. Es muss keinerlei Software heruntergeladen werden. Die Plattform ist browserbasiert. Voraussetzung ist ein PC oder ein anderes mobiles Endgerät, bestenfalls mit Mikrofon und Kamera sowie eine stabile Internetverbindung.