Comic
L. Schell

Ieva Sermukaite

In meiner Freizeit spiele ich Volleyball, lese gerne Krimis und zeichne viel und zwar seit ich einen Stift in der Hand halten kann. Menschen, die Kunst machen inspirieren mich.

Mit dem Comic von 2020  „Was kann ich tun, um weniger rassistisch zu sein?“ greift Ieva dahingesagte Bemerkungen aus dem Alltag auf, die nicht immer bösartig gemeint, aber doch rassistisch und verletzend sind. Die Schülerin fordert Empathie ein und mahnt vor gedankenlosem Drauflosreden. Beides tut sie ohne Zeigefinger, sondern mit Humor.

1987 wurde zum ersten Mal der Förderpreis des Schülerwettbewerbs ausgelobt. Nach 34 Jahren wurde nun zum ersten Mal der Förderpreis an eine Schülerin eines SBBZ Lernen (Sozialpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum für Lernen) überreicht.